Dachziegel entsorgen: alte Ziegel können als Baustoff verwertet werden

Dachziegel entsorgen: alte Ziegel können als Baustoff verwertet werden

Woraus bestehen Ziegel?

Bei Ziegeln handelt es sich um künstlich hergestellten Stein, der aus tonhaltigem Lehm geformt und anschließend gebrannt wird. Ziegel werden in der Regel als Mauerziegel oder Dachziegel verwendet. Die frisch gepressten Ziegel enthalten anfangs noch zu ca. 60 Vol.-% Tone und Lehme und zu ca. 40 Vol.-% wassergefüllte Poren. Durch den Brennvorgang werden diese ausgetrocknet.

Zu den Ziegelabfällen zählen:

Ziegel entsorgen und verwerten

Möchten Sie Dachziegel entsorgen, sollten diese unbedingt getrennt gesammelt werden. So eignen sich Ziegel für eine mechanische Aufbereitung oder für die Weiterverwendung. Zum Beispiel als nachhaltiger Zuschlagsstoff für den Klinkerprozess oder Substituent von Rohstoffen. In der sortenreinen Sammlung von Ziegeln dürfen nur Ziegelsteine und Dachziegel aus Ton und keinerlei Fremdstoffe enthalten sein. Mineralgemische aus Ziegelsteinen und Dachziegeln können für den Weg- und Straßenbau oder als Drainagematerial, beispielsweise beim Bau von Rohrleitungen, eingesetzt werden.

AVV-Nummer:

170102Ziegel als Bau- und Abbruchabfall

Die in der Abfallverzeichnisverordnung (AVV) mit * gekennzeichneten gefährlichen Abfälle unterliegen der Nachweisverordnung (NachwV).

Elektronisches Nachweisverfahren & Zertifikate

Ihre Ansprechpartner

Zur Übersicht über alle Abfallarten

Abfallarten-Lexikon

Stand 01.04.2022