Blähton entsorgen – unbelastet und belastet

Blähton entsorgen – Die Grünen Engel

Was ist Blähton?

Blähton ist ein Tongemisch, das aus kalkarmen Tonen hergestelltes wird. Normalerweise wird das meist rötliche Kugelgranulat als wärmedämmende Schüttung oder als Betonzuschlagstoff eingesetzt. Möchte man Blähton entsorgen, sollte zuvor geprüft werden, ob er unbelastet ist. Bei einer Vermischung mit artfremden Materialien, muss die Entsorgung von Blähton gesondert erfolgen.

Blähton entsorgen und verwerten

 Unbelasteter Blähton wird zur Bodenverbesserung verwendet. Außerdem kann Blähton als Bindemittel für Schlämme und oder feuchte, mineralische Abfälle eingesetzt werden.

AVV-Nummern:

170202Glas
170106*Gemische aus oder getrennte Fraktionen von Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik, die gefährliche Stoffe enthalten
170107Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 170106 fallen

Die in der Abfallverzeichnisverordnung (AVV) mit * gekennzeichneten gefährlichen Abfälle unterliegen der Nachweisverordnung (NachwV).

Elektronisches Nachweisverfahren & Zertifikate

Ihr Ansprechpartner

Zur Übersicht über alle Abfallarten

Abfallarten-Lexikon