Folie entsorgen: Sortenreine Folien können recycelt werden

Folie entsorgen: Sortenreine Folien können recycelt werden

Wofür wird Folie verwendet und wo fällt sie als Abfall an?

Folien gibt es in verschiedensten Arten und Materialqualitäten. In den meisten Fällen besteht Folie aus PE (Polyethylen) oder PP (Polypropylen) mit niedriger oder hoher Dichte. Ihre Reißfestigkeit gestaltet sich je nach Dicke und Materialart unterschiedlich, wobei die typische Foliendicke weniger als 0,1 mm beträgt. Kunststofffolien finden verstärkt Anwendung als Verpackungsmaterial oder im Baubereich als Abdeckung. Sie werden aber auch als Trägermaterial, Aufkleber, Wundverband oder Schutzschicht genutzt. Aufgrund ihrer Isolierfähigkeit werden Folien zudem im geotechnischen Bereich eingesetzt, zum Beispiel auf Deponien. Ihre vielfältigen Verwendungsbereiche resultieren oft in einer Vermischung mit anderen Materialien, was beim der Folienentsorgung dringend berücksichtigt werden sollte.

Folie entsorgen und recyceln

Kunststofffolien können sehr gut recycelt werden. Bei der Entsorgung von Folie sind vermischte Kunststoffarten allerdings schwer trennbar. Um die Folien werkstofflich gut verwerten zu können, müssen sie daher sortenrein gehalten werden. Verunreinigungen verursachen zudem eine deutliche Kostensteigerung, führen zu erhöhten Aufwendungen und meist auch zu einer stärkeren Umweltbelastung.
Kunststofffolien werden an den Sammelstellen sortiert, veredelt und als Ballenware einer Aufbereitungsanlage zugeführt. Diese sortiert die Folien, wäscht und zerkleinert sie. Anschließend wird das Material zu einem Regranulat verarbeitet, was für neue Produkte eingesetzt werden kann. Beachten Sie des Weiteren die Richtlinie der Verpackungsverordnung.

Gerne übernehmen wir für Sie die Entsorgung Ihrer Folien.

Unsere Qualitätseinstufungen von Folien:

PE-LD-Folie transparent/natur (98% transparent/2% bunt)

PE-LD-Folie gemischt (80% transparent/20% bunt)

PE-Folie gemischt (50% transparent/50% bunt)

Folgende Materialien dürfen nicht in der Folie enthalten sein:

Sie haben Fragen zu Folienarten oder –qualitäten, die hier nicht aufgeführt wurden? Sprechen Sie uns an und wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Um Ihre Anfrage zügig bearbeiten zu können, benötigen wir folgende Daten:

AVV-Nummer:

150102Verpackungen aus Kunststoff

Die in der Abfallverzeichnisverordnung (AVV) mit * gekennzeichneten gefährlichen Abfälle unterliegen der Nachweisverordnung (NachwV).

Elektronisches Nachweisverfahren & Zertifikate

Ihre Ansprechpartner

Zur Übersicht über alle Abfallarten

Abfallarten-Lexikon