Glasfaserkabel entsorgen: Glasfaserverstärkter Kunststoff darf nicht mit anderen Abfällen vermischt werden

Wo fallen Glasfaserkabel an?

Wir unterscheiden zwischen Glasfaserkabel (GFK) aus der Produktion, die dort als Ausschussware anfallen und Glasfaserkabel von Baustellen, die sich im Rahmen von Abriss- oder Neubauarbeiten ansammeln.

GFK Glasfaserkabel entsorgen

Zur Entsorgung von Glasfaserkabeln ist eine Aufbereitung notwendig, die unser zertifizierter Partner-Betrieb durchführt. Im Anschluss werden die aufbereiteten Kabel einer hochwertigen Verwertung zugeführt.

Annahmebedingungen von Glasfaserkabeln:

Glasfaserkabel können zerkleinert und unzerkleinert, lose und in BigBags angeliefert werden. Die Entsorgung von Glasfaserkabeln, die auf Spulen aufgerollt sind, ist grundsätzlich möglich, jedoch muss dazu vorher bitte eine separate Entsorgungsanfrage gestellt werden.

Was darf nicht enthalten sein?

Es dürfen ausschließlich Glasfaserkabel enthalten sein.

AVV-Nummer:

1011103Glasfaserabfall

Die in der Abfallverzeichnisverordnung (AVV) mit * gekennzeichneten gefährlichen Abfälle unterliegen der Nachweisverordnung (NachwV).

Elektronisches Nachweisverfahren & Zertifikate

Ihre Ansprechpartner

Zur Übersicht über alle Abfallarten

Abfallarten-Lexikon